“GAMBIAN SCHOOLS OF HOPE FOUNDATION”

“Gambian Schools of Hope Foundation” wird der Nachfolgeverein von “MoSa – the Gambian helping Hands” in Gambia.

Um einen reibungslosen Ablauf der Vereinsarbeit in Gambia zu gewährleisten, haben wir den neuen Verein mit einem neuen, vertrauensvollen Team in Gambia gegründet.

Dieses Team besteht aus: Alieu Bah – selbständiger Taxifahrer Tijan Jadama – Arzt Fatou Njie – Bibliothekarin an einer Schule

Vertiefte Beziehungen zwischen Verein und Schulen aufgebaut: Kontaktherstellung bzw. Vertiefung der Beziehung zwischen dem Verein und den Schulen in Gambia: Diese Aufgabe wurde bisher stark vernachlässigt.

Aktuell werden die Schulen nacheinander aufgesucht, Alieu Bah stellt sich und den Verein vor, auch was wir tun und wie wir die Kinder unterstützen, er vergleicht ebenso die Listen mit den Namen der Kinder, ob diese auf den jeweiligen Schulen gemeldet sind. Des weiteren werden die Kontaktdaten erfragt, um dem neuen Team vor Ort die Arbeit zu erleichtern.

Ein weiterer großer Schritt für die nahe Zukunft: “Gambian Schools of Hope Foundation” wird auch offiziell registriert in Gambia!

Wir, als Förderverein, sind vollkommen zuversichtlich, dass wir mit dem neuen Verein in Gambia und unserem neuen Konzept, einen weitaus besseren und vor allem professionellen Weg einschlagen werden mit Wachstumschancen für die Zukunft. Wir bauen auf Euch liebe Paten/ Mitglieder und Sponsoren, lasst uns diesen Weg gemeinsam gehen, lasst uns die Zukunft beider Vereine gemeinsam gestalten und den Kindern in Gambia ein besseres Leben durch Bildung ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.