"HILF DENEN, DIE SICH NICHT SELBST HELFEN KÖNNEN!" 

Lasst Steine sprechen ...

Feed

28.10.2020, 08:20

💖 Lasst Steine sprechen ...💖 Als mir Mitte August Franziska Borchert von bemalten Steinen und einer Steinschlange erzählte, dachte ich mir geniale Idee. Als sie mir dann doch ausgerechnet "DIESEN" Stein als...   mehr




BRILLANTE IDEE

Feed

19.09.2020, 10:38

GLÄNZENDE IDEEN💍 Es gibt kaum jemanden, der nicht in den Bann edler Schmuckstücke mit ihrem faszinierenden Glanz gezogen wird. Viele Menschen tragen die Kreationen, um Stil zu zeigen, Individualität...   mehr




Den Teufelskreis der Armut durchbrechen mit Bildung


Zurück zur Übersicht

21.09.2020

Den Teufelskreis der Armut durchbrechen mit Bildung
MoSa-the Gambian helping Hands e.V. brauchen EURE Unterstützung für den Bau, die Ausstattung und den Betrieb einer Grundschule in Wellingara, Serekunda/ Gambia, Westafrika.
Der Besuch der Grundschule gibt den Kindern Möglichkeiten die Zukunft ihres Landes mitzugestalten und unsere Welt dadurch positiv zu verändern!
1. Armut
Die größte Herausforderung ist die Armut.
Viele Familien können die Kosten für Schuluniform, Bücher und Lehrmaterialien nicht aufbringen. In finanziell schwachen Familien müssen die Kinder oft zum Lebensunterhalt beitragen.
2. Ungleiche Rollenverteilung der Geschlechter
Häufig müssen sich Schulkinder um ihre jüngeren Geschwister kümmern, sodass keine Zeit für Schulbesuche bleibt. Mädchen sind aufgrund der traditionellen Rollenverteilung besonders betroffen. Oftmals werden sie zudem früh verheiratet.
3. Schulen und Lehrkräftemangel
Vor allem in den ländlichen Regionen, aber auch in den sogenannten Townships mangelt es an Schulen, sodass die Schüler/innen einen weiten und teils gefährlichen Schulweg in Kauf nehmen müssen und ihn deshalb oft nicht gehen. Auch sind die Schulgebäude häufig schlecht ausgestattet, es gibt teilweise keinen Strom und manchmal muss der Unterricht im Freien stattfinden. Doch fehlt es an Lehrkräften. Der Lehrerberuf ist aufgrund der oft unzumutbaren Arbeitsbedingungen unattraktiv.
Analphabetismus wird gefördert durch:
1. Zu wenige Schulen im ländlichen Raum
2. Zu geringes Budget für Schulausstattung
3. Zu wenig ausgebildete Lehrer/innen
4. Armut und Arbeit im Kindesalter
4. Unterrichtsgestaltung
Die Unterrichtsgestaltung wird aufgrund fehlender Mittel erschwert. Spielerische Lehrmethoden finden nur langsam Eingang in den Schulalltag.
In der Regel wird der Unterricht frontal gehalten. Auch manche Erziehungsmethoden erscheinen veraltet.
5. Fremdsprache als Unterrichtsprache
In vielen Ländern stellt die kulturell bedingte Sprachenvielfalt ein Hindernis dar, weshalb die Unterrichtssprache meistens Englisch ist. Mit dieser Fremdsprache kommen viele Kinder das erste Mal in der Grundschule in Berührung – eine große Herausforderung!
6. Vorzeitiger Schulabbruch
Hinzu kommt, dass viele Kinder ihre Schullaufbahn vorzeitig abbrechen. Die Mehrheit von ihnen sind Mädchen. Beispielweise müssen sie ihre Schulbildung zugunsten ihres Bruders oder aufgrund von Heirat, Schwangerschaft oder fehlender Sanitäranlagen aufgeben. Ein weiteres Problem ist die Verbreitung von HIV/Aids. Viele Kinder müssen ihre erkrankten Eltern pflegen oder werden zu Waisen.
Die Folgen der Bildungssituation
Die Folgen der fehlenden Bildung in Afrika sind extreme Armut und hohe Arbeitslosigkeit, Mangelernährung und Krankheiten durch mangelnde Aufklärung.
Warum ist die Förderung von Bildung notwendig?
Bildung ist der Schlüssel, um aus der Armutsspirale herauszukommen. Nur mit Bildung haben Kinder später eine Chance auf dem Arbeitsmarkt und echte Zukunftsperspektiven. Hinzu kommt, dass in den Schulen auch lebenswichtiger Aufklärungsunterricht stattfindet, etwa über Hygiene, Präventionsmaßnahmen gegen HIV/Aids und ausgewogene Ernährung.
Eine größere Investition in die Bildung in Afrika kann weitreichende Folgen für die Entwicklung des Landes haben. Statistisch gesehen bekommen Mädchen mit Schulbildung im Erwachsenenalter später und weniger Kinder. Dies führt langfristig zu einer Verlangsamung des Bevölkerungswachstums. Zusätzlich wird durch Aufklärung die Verbreitung von Krankheiten verringert und die Kindersterblichkeit stark minimiert. Auch trägt Bildung zur Förderung der Gleichberechtigung von Mädchen und Jungen bei. Dies kann eine stärkere Beteiligung von Frauen an wirtschaftlichen und politischen Entscheidungen mit sich bringen und ihnen neue Wahl- und Handlungsmöglichkeiten sowie mehr Selbstbestimmung eröffnen.
~
Breaking the cycle of poverty with education
MoSa-the Gambian helping Hands e.V. need YOUR support for the construction, equipment and operation of a primary school in Wellingara, Serekunda / Gambia, West Africa.
Attending primary school gives the children opportunities to help shape the future of their country and thereby change our world positively!
1. Poverty
The biggest challenge is poverty.
Many families cannot afford the cost of school uniforms, books, and teaching materials. In financially weak families, children often have to make a living.
2. Unequal gender roles
Schoolchildren often have to take care of their younger siblings, so there is no time to go to school. Girls are particularly affected due to traditional roles. They are often married early.
3. Schools and teacher shortages
There is a lack of schools, especially in the rural regions, but also in the so-called townships, so that the students have to put up with a long and sometimes dangerous way to school and therefore often do not walk it. The school buildings are often poorly equipped, there is sometimes no electricity and sometimes classes have to take place outdoors. But there is a shortage of teachers. The teaching profession is unattractive due to the often unacceptable working conditions.
Illiteracy is promoted by:
1. Too few schools in rural areas
2. Budget for school equipment is too low
3. Inadequately trained teachers
4. Poverty and childhood work
4. Lesson design
Lessons are made more difficult due to a lack of funds. Playful teaching methods are only slowly entering everyday school life.
As a rule, lessons are held head-on. Some parenting methods also appear outdated.
5. Foreign language as the language of instruction
In many countries, the cultural linguistic diversity is an obstacle, which is why the language of instruction is mostly English. Many children come into contact with this foreign language for the first time in primary school - a great challenge!
6. Early school leaving
In addition, many children drop out of school early. The majority of them are girls. For example, they have to give up their school education in favor of their brother or because of marriage, pregnancy or lack of sanitary facilities. Another problem is the spread of HIV / AIDS. Many children have to take care of their sick parents or become orphans.
The consequences of the educational situation
The consequences of the lack of education in Africa are extreme poverty and high unemployment, malnutrition and illnesses due to a lack of education.
Why is it necessary to promote education?
Education is the key to getting out of the spiral of poverty. Children can only have a chance on the job market and real future prospects only with education. In addition, vital education classes are held in schools, such as hygiene, prevention measures against HIV / AIDS and balanced nutrition.
A larger investment in education in Africa can have far-reaching consequences for the country's development. Statistically speaking, girls with schooling in adulthood have fewer children later. In the long term, this leads to a slowdown in population growth. In addition, education will reduce the spread of diseases and greatly reduce child mortality. Education also helps to promote equality between girls and boys. This can involve greater participation of women in economic and political decisions, and open up new options and options for action, as well as greater self-determination.

 IMG-20191220-WA0003.jpg
 20200130105838.jpg
 1_1.jpg
 Fatoumata Sallah (2).jpg


Zurück zur Übersicht


ZAHNPUTZ-AKTION

Feed

20.06.2020, 09:14

🦷 MoSa - Zahnputzaktion 🦷 Die lebendige Präsentation des Themas „Zahngesundheit für Kinder und Jugendliche“ liegt uns sehr am Herzen. Kinder früh an regelmäßiges und gründliches Zähneputzen heranzuführen ist...   mehr




Schul-Competition & Spenden-Übergabe

Feed

11.09.2020, 08:41

Beginn letzter Woche, hat Momo unseren MoSa - Kids mitgeteilt, dass es am Freitag, den 11.09.2020 um 15.00 Uhr (Gambia-Zeit) eine MEETING gäbe... Was sollen wir um den heißen Brei reden, Momo hatte ein paar...   mehr




Unser MoSa - KALENDER 2021

Feed

31.08.2020, 15:17

‼️Mosa - Kalender 2021‼️ Lasst uns gemeinsam durch das Jahr 2021 gehen... Kalender: 20x20 cm Premium-Papier Hochglanz 🗓️ 10,00€ pro Kalender ✉️ zzgl. 1,55€ für Versand 📌 Der Erlös fließt in das...   mehr




TRANSPARENZ in unserem Verein

Feed

31.08.2020, 15:14

‼️Transparenz in unserem Verein‼️ Das Thema Transparenz hat einen sehr hohen Stellenwert in der heutigen Gesellschaft. Daher ist auch MoSa – the Gambian helping Hands e.V. ein Teil der Aktion Transparente...   mehr




Freunde werben Mitglieder

Feed

28.08.2020, 16:31

🚩"Freunde werben Mitglieder"🚩 👉🏻Eleganz heißt nicht, ins Auge zu fallen, sondern im Gedächtnis zu bleiben. 👉🏻Ich denke viel an die Zukunft, weil das der Ort ist, wo ich den Rest meines Lebens zubringen...   mehr




Unsere ENGELCHEN-AKTION - Reis für die Kinder in Wellingara/ Gambia

Feed

27.08.2020, 17:17

Wir wissen auch, dass viele in den letzten Monaten eine schwere Zeit hatten und noch haben werden. Und wir haben das größte Verständnis für alle die nicht so können wie sie vielleicht wollen. Aber mit dem...   mehr




LEBENSMITTEL gegen HUNGER in Wellingara/ Gambia

Feed

17.08.2020, 08:01

‼️Kein Essen = Hungern = Tod ‼️ Wir dürfen die Menschen nicht vergessen 🙏🏻 Nach langem Gedankenaustausch mit einer Patenmutter, haben wir uns entschlossen eine echt WICHTIGE & KURZFRISTIGE...   mehr




Wir packen einen Schulranzen ...

Feed

08.08.2020, 17:43

" WIR PACKEN EINEN SCHULRANZEN ... " Stellt euch einmal vor, ein bedürftiges Kind aus Wellingara/ Gambia bekommt einen Schulranzen geschenkt. Er darf ihn öffnen, seine Geschwister und Freunde stehen um ihn...   mehr




𝟏 𝐒𝐀𝐂𝐊 𝐑𝐄𝐈𝐒 – 𝐊𝐋𝐄𝐈𝐍𝐄 𝐒𝐏𝐄𝐍𝐃𝐄, 𝐆𝐑𝐎ß𝐄 𝐖𝐈𝐑𝐊𝐔𝐍𝐆

Feed

12.08.2020, 17:26

𝐀𝐮𝐜𝐡 𝐰𝐞𝐧𝐧 𝐝𝐚𝐬 𝐇𝐚𝐮𝐩𝐭𝐚𝐧𝐥𝐢𝐞𝐠𝐞𝐧 𝐮𝐧𝐬𝐞𝐫𝐞𝐬 𝐕𝐞𝐫𝐞𝐢𝐧𝐬 𝐢𝐬𝐭, 𝐝𝐚𝐮𝐞𝐫𝐡𝐚𝐟𝐭 𝐇𝐢𝐥𝐟𝐞 𝐳𝐮𝐫 𝐒𝐞𝐥𝐛𝐬𝐭𝐡𝐢𝐥𝐟𝐞 𝐳𝐮 𝐥𝐞𝐢𝐬𝐭𝐞𝐧, 𝐯𝐞𝐫𝐬𝐜𝐡𝐥𝐢𝐞ß𝐞𝐧 𝐰𝐢𝐫...   mehr




Feed

05.08.2020, 13:02

Masken - Spendenaktion

Mit der ausgerufen Masken-Pflicht starteten wir zeitnah eine Masken-Spendenaktion. Wir konnten durch Spenden 186 Masken bei einer Näherin vor Ort in Wellingara nähen lassen. Sie hatte eine super Arbeit...   mehr




Feed

30.07.2020, 12:53

Stärkung der Mütter in der Familie / Mutterrenten - Projekt

„STÄRKUNG ᴅᴇʀ MÜTTER ɪɴ ᴅᴇʀ FAMILIE“ ‼️MᴏSᴀ – ᴛʜᴇ Gᴀᴍʙɪᴀɴ ʜᴇʟᴘɪɴɢ Hᴀɴᴅs ᴇ.V. sᴛᴀʀᴛᴇᴛ ᴇɪɴ Pɪʟᴏᴛ﹣‼️ Eɪɴᴇs ᴅᴇʀ ɢʀᴏ̈ßᴛᴇɴ Pʀᴏʙʟᴇᴍᴇ ғᴜ̈ʀ ᴅɪᴇ ᴇᴛᴡᴀ ₁﹐₃ Mɪᴏ. ᴊᴜɴɢᴇɴ Fʀᴀᴜᴇɴ ɪɴ Gᴀᴍʙɪᴀ ɪsᴛ ᴅɪᴇ Tᴀᴛsᴀᴄʜᴇ﹐ ᴅᴀss ᴅɪᴇ...   mehr




Feed

31.07.2020, 09:33

TOBASKI 2020

Tobaski & Salibo 2020 Vielen Dank an Momo für die tollen Bilder vom Tobaskifest und von den MoSa-Kids welche stolz ihre neuen Kleider zeigen 😍 Was ist Salibo? Momo erklärte es uns: "Salibo ist ein Wort in...   mehr




Künstler - Auktion zu Gunsten unseren Vereins

Feed

04.07.2020, 22:05

Peter Köhler schrieb ...

Hallo ihr Lieben. Heute möchte ich euch mal einen ganz wunderbaren Verein vorstellen, den eine Freundin von mir ins Leben gerufen hat. Ich habe schon einmal mit diesem Verein zusammengearbeitet und ein Bild...   mehr




01.07.2019 - 01.07.2020 - 1 Jahr MoSa

Feed

01.07.2020, 07:19

1 Jahr "MoSa - the Gambian helping Hands e.V."

>> Let’s celebrate the best decision we ever made. << JA, es war die beste Entscheidung diesen Weg zu gehen und die Vereine in Deutschland und Gambia zu gründen. Dank den Vorstandsmitgliedern,...   mehr